top of page

Die Sache mit der Zeit in polyamoren Beziehungen...



Eine polyamore Beziehung kann eine aufregende und erfüllende Erfahrung sein, aber sie kann auch ihre eigenen Herausforderungen mit sich bringen, vor allem wenn es um das Zeitmanagement geht. Mit mehreren Partnern kann es schwierig sein, sicherzustellen, dass jeder die Aufmerksamkeit bekommt, die er braucht und verdient. Aber keine Sorge, es gibt Wege, wie es funktionieren kann!

Hier sind einige Tipps für das Zeitmanagement in polyamoren Beziehungen:


1. Setze klare Grenzen: Kommunikation ist in jeder Beziehung wichtig, aber in polyamoren Beziehungen ist sie besonders wichtig. Stelle sicher, dass alle Beteiligten sich darüber einig sind, was in Bezug auf Zeit und Aufmerksamkeit erwartet wird. Klare Grenzen können helfen, Missverständnisse und verletzte Gefühle zu vermeiden.


2. Sei flexibel: Das Leben ist unvorhersehbar und Dinge kommen dazwischen, deshalb ist es wichtig, flexibel und anpassungsfähig zu sein. Sei offen für Planänderungen, wenn ein Partner mehr Zeit oder Aufmerksamkeit braucht.


3. Nimm dir Zeit für jede/n Partner*in: Nehmt euch für jede/n eurer Partner*innen ausreichend Zeit. Egal, ob es sich um ein Date, ein Telefonat oder einfach nur um ein Treffen handelt, diese Zeit ist wichtig für den Aufbau und die Pflege von Beziehungen.


4. Priorisiere deine Selbstfürsorge: Es ist wichtig, dass du dir auch Zeit für dich nimmst! Achte darauf, dass du dich körperlich, seelisch und geistig um dich kümmerst. So kannst du nicht nur ein/e bessere/r Partner*in sein, sondern auch einem Burnout vorbeugen.


5. Werde kreativ: Es gibt nicht den einen "richtigen" Weg, die Zeit in einer polyamoren Beziehung zu managen. Werde kreativ und finde heraus, was für dich und deine Partner*innen funktioniert. Ob abwechselnde Wochen mit jedem/r Partner*in oder gemeinsame Veranstaltungen - es gibt viele Möglichkeiten, wie es funktionieren kann.


Denke daran, dass jede Beziehung anders ist und es keinen "richtigen" Weg gibt, die Zeit in einer polyamoren Beziehung zu organisieren. Wenn du offen, kommunikativ und flexibel bist, kannst du ein Gleichgewicht finden, das für alle Beteiligten funktioniert. Viel Glück!

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page