top of page

Was ist das Beziehungs-Smorgasbord?

Hast du schon mal vom "Beziehungs-Smorgasbord" gehört? Es ist eine lustige und unbeschwerte Art, über die verschiedenen Arten von Beziehungen nachzudenken, die es gibt. Genau wie bei einem Smorgasbord kannst du dir aussuchen, was du ausprobieren möchtest, was dir gefällt und was für dich am besten funktioniert.


Das Beziehungs-Smorgasbord bezieht sich auf die Idee, dass es kein Einheitsmodell für Beziehungen gibt, das für alle passt. Genauso wie du nicht jeden Tag das Gleiche essen willst, solltest du dich nicht auf eine bestimmte Art von Beziehung beschränken. Es gibt viele verschiedene Arten von Beziehungen und es ist in Ordnung, sie zu kombinieren, um herauszufinden, was am besten für dich und deinen Partner/deine Partner*in funktioniert.



Einige beliebte Beziehungsformen sind Monogamie, offene Beziehungen, Beziehungsanarchie, Polyamorie und andere. Jede Art von Beziehung hat ihre eigenen Regeln, Erwartungen und Herausforderungen, aber das Schöne am Beziehungssammelsurium ist, dass du deine Beziehung so gestalten kannst, dass sie deinen Bedürfnissen und Wünschen entspricht.


Sprich offen und ehrlich mit deinem Partner oder deiner Partner*in darüber, was du suchst und womit du dich wohl fühlst. Wenn diese Idee neu für euch ist, solltet ihr zunächst eure Werte, Wünsche und Grenzen besprechen und dann gemeinsam nach der Art von Beziehung suchen, die für euch beide am besten funktioniert.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Beziehungs-Smorgasbord eine lustige und befreiende Art ist, über Beziehungen nachzudenken. Es ermutigt dich, über den Tellerrand zu schauen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert. Erforsche also die vielen verschiedenen Arten von Beziehungen und hab keine Angst, etwas Neues auszuprobieren!

222 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page